• andreas decke
  • 86441 Zusmarshausen
    Kapellenstr. 26
  • 08291 1520
  • www.andreas-decke.de
  • *1961 in Würzburg
  • seit 1996 lebt er mit seiner Familie in Zusmarshausen
  • 1983–1987 Studium an der FH Augsburg im Fachbereich Gestaltung/Umweltgestaltung und Denkmalpflege
  • seit 1988 tätig als freischaffender Künstler in den Bereichen Malerei, Graphik und Kunst am Bau

Einzelausstellungen

  • 2018 „Landschaft“ Kulturkreis Neusäß, Rathaus Neusäß
  • 2012 Torturm, Kaisheim
  • 2012 Galerie Moderne, Bad Zwischenahn
  • 2010 Häuslich“, Kunstverein Bobingen „15 Positionen“, Toskanische Säulenhalle, Augsburg
  • 2009/2010 Keim-Farben, Diedorf (Edition Jahreskalender 2010)
  • 2009 „Stillleben“, Museum Zusmarshausen
  • 2008 "Licht“, Mittelschwäbisches, Heimatmuseum Krumbach
  • 2007/08 „Violette Schneereste“ ,Schwäbisches Volkskundemuseum, Oberschönenfeld (Katalog)
  • 2006 Städtische Galerie, Wertingen
  • 2000 „Malerei“, Kulturforum „abraxas“, BBK-Galerie, Augsburg (Katalog - Debutantenförderung)
  • 2000 Galerie am Schloss, Markt Rettenbach
  • 1999 „Stille Orte“, Schwäbisches Volkskundemuseum, Oberschönenfeld
  • 1995 Galerie Trux, Würzburg
  • 1988 Galerie Ruißing, Augsburg

Gruppenausstellungen

  • seit 1988 zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen im In– und Ausland
  • 1999 Kunstpreis „Große Nordschwäbische Kunstausstellung“, Donauwörth
  • 1999 Kunstpreis der „Arno-Buchegger-Stiftung“, Augsburg
  • 2000 Debutantenförderung des Bayer. Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (Katalog)
  • 2007 Kunstpreis des Landkreises Augsburg
  • 2010 Kunstpreis der Stadt Krumbach
  • 2012 Magnus Remy Preis, Irsee
  • 1998 Sonnenuhr und Wandmalerei, Bruder Konrad Kirche, Altötting
  • 2000 Wandmalerei, St. Jakob Stift, Augsburg
  • 2002 Objektgestaltung, Museum Zusmarshausen