Letzte Arbeiten und der Countdown beginnt!

69 gsk"Die letzten Namenschilder sind angebracht, die letzten Sockel richtig positioniert", mit diesen Worten schildert Norbert Kiening, Vorsitzender des BBK Schwaben-Nord und Augsburg, die Abschlussarbeiten vor Eröffnung der 69. Großen Schwäbischen Kunstaustellung. Kommenden Samstag ist es dann soweit: Schaezlerpalais, 11 Uhr!  Die Grußworte sprechen Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert, Thomas Weitzel als Kulturreferent der Stadt Augsburg und Norbert Kiening. Im Rahmen der Feierlichkeiten wird auch der Kunstpreis durch den Kulturreferenten verliehen. Anschließend kann die Ausstellung im zweiten Stock des Schaezlerpalais erstmals besichtigt werden. Die Eröffnung und Vorstellung der drei großen Installationen in den Kabinetträumen des H2 erfolgt dort um 15 Uhr. Die einführenden Worte spricht Dr. Thomas Elsen.

Für die Große Schwäbische Kunstausstellung wurden 68 Künstlerinnen und Künstler von einer Fachjury nominiert. Es werden 80 Werke und drei Installationen gezeigt. Die Ausstellung richten die beiden Verbände BBK Schwaben-Nord und Augsburg sowie BBK Allgäu Schwaben/Süd aus.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren