Ausstellungen - Hinweise und ein aktueller Tipp

besucherGroße Schwäbische geht in die Verlängerung
Die 71. Große Schwäbische wird verlängert. Auf Grund der überaus positiven Nachfrage ist die Schau aktueller schwäbischer Kunst bis Sonntag, 2. Februar verlängert worden. Information für die Künstler*innen: Die ausgestellten Werke können am Montag, 3. Februar 2020 von 12:00 - 17:00 im Glaspalast abgeholt werden.

"Beteiligngs(un)kultur am Beispiel Museumslandschaft" - 10. Januar 2020, 19 Uhr im Glaspalast
Die Bürgerbeteiligung zur Zukunft der Museumslandschaft Augsburg startete 2018. Wünsche und Vorstellungen von Nutzern und Akteuren der städtischen Kunstsammlungen sollten festgehalten und zu Handlungsempfehlungen und konkreten Zielsetzungen weiterentwickelt werden. DIE STÄNDIGE KONFERENZ DER KULTURSCHAFFENDEN fragt nun nach: Was ist daraus geworden? Wie verlief der Prozess der Beteiligung? Gäste der Podiumsveransteltung: Thomas Wagner, Kultursoziologe und Bewerber*innen um ein Mandat für den Augsburger Stadtrat 2020. Moderation: Sigi Zagler (dav) und Jürgen Kannler (a3kultur). Der Eintritt ist frei. 

Erste Ausstellung 2020 in der BBK KUNSTHALLE - "Ältere Miglieder"
Der BBK Schwaben-Nord und Augsburg präsentiert Werke seiner Mitglieder der Jahrgänge 1944 und 1945. Vertreten sind: Annedore Dorn, Hansjürgen Gartner, Johanna Hoffmeister, Friederike Klotz, Rita Maria Mayer, Elisabeth Röder, Rosemarie Schneid, Hansjürgen Vogel, Wolfgang Wachter, Hans Wiedemann und Thomas Weil. Termin: 26. Januar bis 23. Februar 2020

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren