Sommerpause ist Lesezeit - auch für "kultur politik"

bbk augsburg nord KAS basis HG rot WEB BLOGViele nutzen die jährliche Sommerpause um beiseite Gelegtes nachzulesen. Wie oft hat man zum Beispiel schon unsere Mitglieder-Zeitschrift "kultur politik" auf einen Stapel verbannt, ohne sie eines weiteren Blicks zu würdigen? Jetzt ist die Gelegenheit da! Die Ausgabe 2/2019 hat sich zudem ein sehr spannendes Titelthema gewählt. Es geht um leerstehende Räume in innerstädtischen Lagen und deren Verwendung. Künstlerinnen und Künstler haben sich nämlich immer schon sehr praktisch gezeigt, wenn es um dergleichen Orte für (ihre) Aktivitäten ging. Wir lesen im neuen Heft von erfolgreichen Entwicklungen ungenutzter Räume zu originellen, urbanen Treffpunkten. Aber auch wie schnell diese als Preis eine Verdrängung in Randgebiete bezahlen. Dargestellt wird die Lage in Hamburg, München und auch an verschiedenen Kunstorten Sachsens. Zu lesen ist zudem, inwieweit der Deutsche Städte- und Gemeindebund das Thema als bedeutsam für die kommunale Kulturpolitik hält . 

In eigener Sache: Mit diesem Beitrag geht die Blog-Redaktion in die Sommerpause. Ab 10. September erscheinen die Beiträge an dieser Stelle wieder wie gewohnt jeden Dienstag. Der BBK-Vorstand und der Arbeitsausschuss wünschen allen Leserinnen und Lesern eine schöne und erholsame Sommerzeit.   

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren