VG Bild-Kunst: Meldungen bis 30. Juni 2019

Logo BKMitglieder der Berufsgruppe I (Bildende Künstler*innen) der VG Bild-Kunst können noch bis 30. Juni 2019 Kunstpräsentationen in Deutschland und ausgewählten Präsentationsorten im Ausland für das Jahr 2018 melden. Mitglieder der Berufsgruppe II (Fotografen, Illustratoren und Designer) können ebenso bis 30. Juni 2019 für das Jahr 2018 ihre Honorare, Abbildungen in Büchern und Einzelbildern auf Webseiten und in Zeitungen/Zeitschriften (Print) melden. Gemeldet wird stets für ein Kalenderjahr - aktuell für 2018! Alle weiteren Informationen bezüglich des Meldeverfahrens und der Ausschüttungen sind auf der Hompage der VG Bild-Kunst (www.bildkunst.de) zu finden. Dort gibt es auch ein Link zu "FAQ - Häufig gestellten Fragen". Meldungen, die per Post oder E-Mail an die Bild-Kunst versendet werden, müssen bis spätestens 30. Juni 2019 eingegangen sein. Es wird gebeten, die Meldungen nicht erst am letzten Tag der Frist zuzusenden. Die Ausschüttungen der Bild-Kunst an die Berechtigten erfolgen dann zu einem großen Teil auf der Grundlage von eingegangenen Meldungen. Die Ausschüttungen für das Nutzungsjahr 2017 betrugen für die Berufsgruppen I und II 141.547.000,- Euro.  

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren