Große Schwäbische - BBK zieht positive Bilanz

bbk augsburg nord KAS basis HG rot WEB BLOGVom 1. Dezember 2018 bis 13. Januar 2019 führten die beiden Berufsverbände (BBK) Allgäu/Süd und Schwaben Nord/Augsburg die 70. Große Schwäbische Kunstausstellung durch. Traditionell fand die Schau wieder in den Räumen des Schaezlerpalais und des H2-Zentrums für Gegenwartskunst in Augsburg statt. "Nunmehr liegen die Besucherzahlen von Seiten der Museumsleitung vor und es darf durchaus von einem großen Erfolg gesprochen werden.", so Norbert Kiening, Vorsitzender des BBK Schwaben Nord/Augsburg. Im Schaezlerpalais konnten 5305 Besucherinnen und Besucher verzeichnet werden, im H2 waren es 1465 Kunstinteressierte. Die überaus gut besuchte Vernissage ist dabei nicht miteingerechnet. Auch beim Verkauf der Ausstellungskataloge wurde ein Erfolg verbucht. In beiden Museumsshops und in der BBK-Geschäftsstelle sind 80 Exemplare abgesetzt worden. Die Plakate zur Ausstellung erfreuten sich ebenfalls einer großen Nachfrage - der Verkauf war mehr als erfolgreich. Nicht zuletzt muss berichtet werden, dass es sechs Künstlerinnen und Künstlern gelungen ist ihre ausgestellten Werke zu verkaufen. Dabei handelt es sich um fünf Malarbeiten und eine Installation. 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren