Bezirk Schwaben lädt ein - Kunst auf der AFA

afa 1Der Bezirk Schwaben präsentiert auf der Augsburger Frühjahrsausstellung (AFA) wechselnd einen Bereich aus seinen sechs großen Aufgabenfeldern. Dieses Jahr fiel die Wahl auf die "Kultur und Heimatpflege". Die Berufsverbände der Bildenden Künstler (BBK) Schwaben Nord/Augsburg und Allgäu/Schwaben-Süd wurden deshalb eingeladen ausgewählte Künstler vorzuschlagen. Zusätzlich sollte eine Ausstellung erstellt werden. Die Ausstellung mit 28 Künstlern und Künstlerinnen konnte nun vom 30. Januar bis 3. Februar besucht werden. Gleichzeitig hatten beide Verbände eine kleine Druckwerkstatt für Vorführungen aufgebaut. Diese fanden ein reges Interesse. Vor allem Jugendliche nahmen die Gelegenheit wahr selbst Hand anzulegen, um einen Holzdruck zu erstellen. Die Präsentation am Stand wurde von den ausstellenden BBK-Mitgliedern durchgängig an allen fünf Öffnungstagen betreut. Norbert Kiening, Vorsitzender des BBK Schwaben Nord/Augsburg: "Einmal mehr wird durch die Einladung des Bezirks Schwaben die gute Beziehung zu unseren Berufsverbänden deutlich. Erinnert sei dabei auch an die jährlichen Ausstellungen im bezirklichen Bildungszentrum Kloster Irsee und natürlich an die schon traditionelle Schirmherrschaft für die Große Schwäbische Kunstausstellung."   

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren