"Ständige Konferenz" in der BBK Kunsthalle

netzwerkEnde Januar führte die "Ständige Konferenz der Augsburger Kulturschaffenden" (s. a. Blog vom 12. 12. 2017) ihre erste Klausurtagung 2019 durch. Das Treffen fand in der BBK KUNSTHALLE im Kulturhaus abraxas statt. Rund 40 Teilnehmer verschiedenster Organisationen, Initiativen und Vereinigungen waren zur Veranstaltung gekommen. Der BBK Schwaben-Nord und Augsburg, der seit vielen Jahren Teil dieses Netzwerks ist, fungierte als Gastgeber.
Einen Themenschwerpunkt des Tages bildete der aktuelle Kulturhaushalt der Stadt. Geladen und anwesend dazu waren der Kulturreferent der Stadt Augsburg Thomas Weitzel und der Vorsitzende der CSU-Stadtratsfraktion Bernd Kränzle. Ihren Erläuterungen folgten von Seiten der Teilnehmer zahlreiche Nachfragen, Anregungen und auch etliche Forderungen. Kulurreferent Thomas Weitzel gab auf Wunsch zudem einen Statusbericht bezüglich der städtischen Entwicklungskonzepte "Theaterlandschaft" und "Museumslandschaft". Die Schwerpunkte des Nachmittags lagen bei den Themen Förderverein, lokaler Agendaprozess und der regionalen Raumsituation für Kulturschaffende. Als eine wesentliche Aufgabenstellung für die nächsten Sitzungen wurde die Erstellung von Kultur-Wahlprüfsteinen zur nächsten Kommunalwahl 2020 festgelegt.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren