Krumbach: KULT - Kunst 2019

Der KULT e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Mitt elschwäbischen Heimatmuseum in Krumbach die Ausstellung
KULT-Kunst 2019. Eine unabhängige Jury wählt die Werke zur Ausstellung aus und vergibt 2 Kunstpreise:
den Krumbacher Kunstpreis und den Mittelschwäbischen Kunstpreis.

Ausstellungsdauer: 11. April – 12. Mai 2019
im Mittelschwäbischen Heimatmuseum Krumbach
86381 Krumbach, Heinrich-Sinz-Straße 3-5, Tel. 08282 3740, www.museum-krumbach.de

Eröffnung mit Preisverleihung: Mittwoch, 10. April 2019 um 19.30.

1. Stufe: Einlieferung der Fotos zur Fotojury
Einsendeschluss: Dienstag, 5. März 2019 (Datum des Poststempels)
Abgabeschluss bei persönlicher Einlieferung im Museum Krumbach: Mittwoch 6. März 2019, 17 Uhr

>> Ausschreibung mit allen Infos und Formularen

Große Nordschwäbische Kunstausstellung

Die Ausstellung zeigt einen umfassenden Überblick über die großartige Bandbreite künstlerischen Schaffens in unserer Region. Mit der Ausstellung ist die Verleihung des „Donauwörther Kunstpreises“ verbunden, der mit 1.000 Euro dotiert ist.

Organisiert wird die jährliche Ausstellung von der Stadt Donauwörth in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Bildender Künstler Schwaben-Nord Augsburg e.V. (BBK).

Ausstellungszeitraum: 31. Januar bis 17. Februar 2019

Einlieferung (bis zu 3 Originalarbeiten) Montag, 14. Januar 2019, von 15.00 bis 18.00 Uhr

Einlieferung im Zeughaus, Rathausgasse 1, 86609 Donauwörth

>> Ausschreibung (PDF)

Drucksymposium 2019

In unserer Druckwerkstatt und in der BBK-Galerie im Kulturforum abraxas bieten wir unser jährliches Drucksymposium an.

Im Focus steht dabei das freie Arbeiten mit verschiedensten Drucktechniken: Lithographie, Radierung, Holzschnitt aber auch andere Techniken sind möglich.

Dienstag, 04. Juni - Freitag, 14. Juni 2019
Anmeldung ab sofort im Büro! ( Maximale Teilnehmerzahl: 16 )

>> Ausschreibung (PDF)

Kunstwerke XXL  -  KV Bad Wörishofen

Die Ausstellung findet vom 23.03. bis 07.04.2019 in den „Kunstwerken" Bad Wörishofen, Kemptener Str. 3, statt. Die Ausstellung ist samstags bis sonntags 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.


Die Vernissage mit Preisverleihung ist am Freitag, 22. März 2019, um 19.00 Uhr, im Kunsthaus „Kunstwerke".


Anmeldung/Fotoeinreichung: Es können bis zu 2 Werke der bildenden Kunst eingereicht werden. Maximale Größe der Bilder: 3 m Breite, 2 m Höhe (Keine Glasrahmen).

Fotoabgabe bis 28.02.2019 (Poststempel)

 

>> Die Ausschreibung zum Herunterladen

3. Kunstpreis der Stadt Günzburg 2019 – Thema: ALLTÄGLICHES

Kunstpreis Der Kunstpreis Malerei/Grafik beträgt 4.000,-- Euro und wird wie folgt aufgeteilt: 1. Preis: 2.000 €, 2. Preis: 1.200 €, 3. Preis: 800 €.

Ausstellungsort: Neues Amtsgericht Günzburg, Ichenhauser Str. 26, 89312 Günzburg
Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 8.00 – 12.00 und 13.00 – 15.00 Uhr

Der Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist: Mittwoch, 10. April 2019. (Poststempel)

Wir bitten Sie, uns die Bewerbungen auf dem Postweg zukommen zu lassen, Einreichung per E-Mail ist nicht zugelassen. Anschrift: Karen Steifensand, Albert-Bayer-Str. 26, 89312 Günzburg Anmeldungen, die später eintreffen, werden nicht berücksichtigt.

>> Die Ausschreibung zum Herunterladen

Schwäbische Künstler in Irsee XXXI

„Schwäbische Künstler in Irsee XXXI“ im Schwäbischen Bildungszentrum Irsee
Klosterring 4, 87660 Irsee, Telefon 08341 906-661 oder 906-662
verbunden mit der Bewerbung um den Meckatzer-Kunstpreis 2019

Dauer der Ausstellung Samstag, 13. April 2019 bis Sonntag 28. April 2019

Eröffnung: Samstag, 13. April 2019, 11 Uhr

Einlieferung in Irsee Montag, 8. April, 14.00–17.00 Uhr

>> hier finden sie die kompletten Ausschreibungsunterlagen inkl Einreichungsformular zum Herunterladen (PDF)

Ausschreibung: Fotowettbewerb "Menschen machen Heimat"

Der Bayerische Landesverein für Heimatpflege e.V. und der Deutsche Verband für Fotografie e.V. – DVF Bayern veranstalten gemeinsam einen Fotowettbewerb. Die Heimat ist wie ein großer Garten, der die Pflege von vielen geschickten Händen und kreativen Köpfen braucht, damit er blühen und seine Schönheiten entfalten kann. All diese Menschen tragen auf unterschiedlichste Weise dazu bei, dass unsere Heimat ihren kulturellen Reichtum und ihre Identität bewahrt, zugleich aber auch offen für Neuerungen ist.
Einige von ihnen machen Musik oder pflegen Trachten und Bräuche, andere sanieren ein altes Haus oder fü hren überlieferte handwerkliche Fertigkeiten fort, wieder andere stärken das Heimatbewusstsein durch ehrenamtliche Vermittlung oder tragen zur Begegnung der Religionen und Kulturen bei.
Diesen verdienstvollen Menschen wollen wir – im eigentlichen Sinne des Wortes – ein Gesicht geben. Machen Sie mit bei unserem Fotowettbewerb und schicken Sie uns Bilder, die zeigen, wie sich Bürgerinnen und Bürger aktiv für die Erhaltung und Weiterentwicklung unserer Heimat in Stadt und Land einsetzen.

Machen Sie mit! Laden Sie Ihre Fotos im JPEG-Format bis spätestens 15. Februar 2019 auf der eigens dafür eingerichteten Webseite https://www.dvf-fotografie.de/contest/heimat hoch.

Teilnahmebedingungen

Jeder Teilnehmer kann bis zu fünf Einzelfotos und eine Bildserie mit maximal acht Aufnahmen einreichen. Die Bildmotive müssen in Bayern aufgenommen sein und dürfen höchsten drei Jahre alt sein. Eine detaillierte Beschreibung der Teilnahmebedingungen finden Sie auf der genannten Webseite: https://www.dvf-fotografie.de/contest/heimat

Jury und Preise

Eine von den Veranstaltern einberufene Fachjury wird zehn Siegerfotos prämieren, die mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 2000 Euro dotiert sind.

Veranstalter

Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V. und Deutscher Verband für Fotografie e.V. – DVF Bayern

Ausstellung: AKT

AUSSCHREIBUNG:

Aktdarstellungen in der Kunst, bis zu 10 Arbeiten
Keine Format- und Technikbeschränkung - bei sehr großen Formaten im Büro anfragen

BBK Kunsthalle im Abraxas, Augsburg, Sommestraße 30
So. 3. Februar 2019 - So. 3. März 2019
Eröffnung: So. 3. Februar 2019 um 11.00 h
Zugelasssen sind Mitglieder des Berufsverbands Bildender Künstler Schwaben-Nord u. Augsburg e.V.

Jury: Einlieferung am Dienstag, den 22. Januar 2019, 14:00 – 17:30 h

Die Nacktheit berührt wie kein anderes Medium ganz unmittelbar. Es kann erbärmliche Erniedrigung bedeuten, aber auch das Gegenteil zeigen. So, die unschuldig drein blickenden Modelle mit der Darstellung der Sinnlichkeit von Modigliani.
Akt berührt zutiefst, weil es der Haut so nahe kommt. Keine schützende und verbergende Kleidung umhüllt den Menschen. Damit kann ein Akt beim Betrachter Gefühle auslösen, wie Lust, Scham, Freude oder Ekel. Die Arbeitsweise mit Modell kann einerseits intime Selbstinszenierung, andererseits gemeinschaftliches Aktzeichnen sein.
Alle künstlerischen Techniken sind erwünscht, ganz im Sinne von Michelangelo "Auf dass man tausend Jahr, nachdem wir starben, sehe wie schön ihr wart..."

>> die Ausschreibung und Formulare zum Herunterladen

Internationaler Kunstwettbewerb 2019 :: R O T

ROT Logo Kunstausstellung 750

Der Heimatverein Fleckenberg e. V. und das Atelier Silke Bosbach realisieren gemeinsam eine Kunstausstellung für Objekte des In- & Outdoorbereichs im Technischen Museum Fleckenberg – (Besteckfabrik Fleckenberg) am Rothaarsteig im Schmallenberger Sauerland.

Lassen Sie sich von der Farbe ROT zu einer künstlerischen Gestaltung inspirieren. (Bitte keine Reproduktion eines Werkes.) Materialien und Techniken sind frei wählbar. Zugelassen werden die Bereiche Malerei, Zeichnung, kleinformatige Bildhauerei, Textilkunst & Fotografie für den Indoorbereich, Objektkunst für den Outdoorbereich.

Wettbewerbsteilnehmer reichen bitte bis zum 17. August 2019 ihre postalische Bewerbung ein.

>> Ausschreibung ROT