Neu-Ulm: Videokunst, switch to art


Call for Entries: Videokunst. Verlängerung der Einreichungszeit bis 15. Juli 2019

Videokunst im Brückenhaus Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen 2019 / 2020 Neu-Ulm, 29. Juni 2019

Für die immer noch junge Videokunst gibt es in Neu-Ulm einen ungewöhnlichen Ausstellungsort: Das Brückenhaus auf einer Insel in der Donau. Die dort ansässige Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen macht ihre hochauflösenden, großformatigen HD-Monitore in den Beratungsräumen frei für Videokunst. switch to art. – Schalten Sie auf Kunst um ist der Titel der Jahresausstellung, die seit 2015 jeweils acht ausgewählte Werke präsentiert. Die Videokünstlerinnen und -künstler aus Bayern und Baden-Württemberg sind jetzt eingeladen, ihre Werke für die Videokunst-Ausstellung switch to art. 2019 / 2020 zum Thema „Der Traum vom Fliegen“ einzureichen.

Die Teilnahme an der Ausstellung ist mit 500 Euro pro Werk prämiert. Pro Künstler/in können mehrere Arbeiten ausgewählt werden. Ein Katalog, der die Ausstellung dokumentiert, wird im Rahmen einer Vernissage und im Beisein der Künstler/innen präsentiert. Die eingereichten Arbeiten können aus den letzten Jahren stammen und bereits ausgestellt worden sein. switch to art.

Der Traum vom Fliegen 2020 feiert eine der berühmtesten Persönlichkeiten Ulms ihren 250. Geburtstag: „der Berblinger“, auch bekannt als „der Schneider von Ulm“. Albrecht Berblinger hatte bereits in der Aufklärung den Traum vom Fliegen, 1831 setzte er ihn in die Realität um: Er sprang mit dem von ihm konstruierten Hängegleiter von der Ulmer Adlerbastei an der Donau und wollte bis an das andere Flussufer in Neu- Ulm hinübergleiten. Allerdings hatte er nicht mit den dort herrschenden Fallwinden gerechnet, er stürzte mit seiner eigentlich flugfähigen Apparatur ab. Switch to art. nimmt den Geburtstag des „Schneiders von Ulm“ zum Anlass, die kommende Jahresausstellung dem Traum vom Fliegen zu widmen, um den es dann ganz allgemein gehen soll. Was verbinden Sie mit dem Traum vom Fliegen? Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen! switch to art. Auf einen Blick.

Bitte bewerben Sie sich mit einer oder mehreren Arbeiten bis zum 15. Juli 2019 per E-Mail unter

Erforderliche Bewerbungsunterlagen: Screener- oder Download-Link (geringe Auflösung genügt) der vollständigen Arbeit (kein Teaser), Produktionsjahr, kurze Beschreibung der Arbeit, Ihre Vita und Kontaktdaten. Es können mehrere Arbeiten eingereicht werden. Die Ausstellungspräsentation erfolgt von Datei (mp4).

Bitte reichen Sie ausschließlich Arbeiten im 16:9-Ratio ein. Dialogbasierte oder stark musikzentrierte Werke können leider nicht berücksichtigt werden.

Katalog der laufenden Ausstellung: bit.ly/30KsRgn Vernissage mit Katalogpräsentation im Brückenhaus in Neu-Ulm am 21. September 2019 im Rahmen der Kulturnacht Ulm / Neu-Ulm.

Informationen: www.kulturnacht-ulm.de

Kontakt: Dunja Bialas, , Tel. 0179 / 28 40 279